Marco Koch for Gold: 01
Marco Koch for Gold: 02
Marco Koch for Gold: 03

Über das Projekt Marco Koch for Gold

Das Projekt „Marco Koch for Gold – Mit Darmstadt im Rücken nach Rio“ soll dazu dienen, dem Darmstädter Brustchwimmer Marco Koch optimale Voraussetzungen für seine Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio zu gewährleisten. Soll den Darmstädter Brustschwimmer Marco Koch in seinen Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio finanziell unterstützen, um optimale Voraussetzungen gewährleisten zu können.

Initiiert wurde das Projekt vom DSW1912 – Marcos Heimatverein- der seinem Athleten nach dem Europameistertitel nun den Weg nach Rio ebnen möchte.

Das große Ziel lautet, Olympisches Gold nach Darmstadt zu holen. Dazu muss nicht nur beim entscheidenden Rennen im brasilianischen Schwimmbecken vom Startsprung bis zum Anschlag nach 200m Brust alles optimal laufen, auch in der Vorbereitung gilt es viele Komponenten zu beachten und bestmöglich aufeinander abzustimmen.

In den Bereichen Trainingslager, Leistungsdiagnostik, Physiotherapie, psychologische Betreuung und Ernährung befinden sich noch Schräubchen, an denen gedreht werden kann, um Marcos Leistungspotenzial weiter auszuschöpfen und letzte Hundertstel heraus zu kitzeln. Denn gerade im Schwimmsport können Millimeter über Sieg und Niederlage entscheiden.

Im Fokus des Projektes steht der Weg zum übergeordneten Ziel Olympia. Zur Verdeutlichung soll uns die Strecke vom Darmstädter Nordbad bis nach Rio als Metapher dienen. Die tatsächliche Entfernung zwischen der südhessischen Metropole und dem Ort des Showdowns 2016 beträgt 9500km. In Anlehnung an die zwei Jahre Vorbereitungszeit, die Marco Koch nach seinem krönenden Titelgewinn bei den Europameisterschaften im Heimatland verbleiben, ist auch das Projekt auf diese Zeitspanne befristet.

Gesucht werden nun Förderer, die Marco Koch und den DSW auf diesem Weg begleiten, ihn unterstützen, die Wogen glätten und ihm sinnbildlich den Rücken stärken. Unser Projekt spricht drei unterschiedliche Förderergruppen an und bietet auf diese Weise sowohl Privatpersonen, mittelständischen Unternehmen als auch großen, namhaften Firmen aus der Darmstädter Region die Möglichkeit, sich im Rahmen der individuellen Möglichkeiten zu engagieren und Marco Koch einige der 9500km abzunehmen. Jeder einzelnen hat somit die Chance den Traum von Gold ein Stückchen mehr Realität werden zu lassen.

Abgeschlossen wird das Projekt mit einer Willkommensfeier nach den Olympischen Spielen, zu der alle Förderer herzlich eingeladen werden. Hier bietet sich die einzigartige Möglichkeit einen ersten Blick auf die erstrebte Medaille zu erhaschen. Neben der ideellen Motivation und dem emotionalen Aspekt einem Spitzensportler näher zu sein, werden für die einzelnen Förderergruppen verschiedene Anreize geschaffen.

Mitmachen

Privatpersonen

Im Finale muss Marco Koch im Schwimmbecken für sich alleine kämpfen und einen perfekten Tag erwischen, um den Traum von Gold wahr werden zu lassen. Das Wissen eine breite Fangemeinde hinter sich zu haben, wird ihm dabei den Rücken stärken.

Durch die Beteiligung an unserem Projekt begleiten sie Marco Koch auf dem Weg nach Rio und glätten die Wogen für ihn. Mit einer monatlichen Spende von 5,00 Euro können Sie ihm bereits einige Kilometer der 9500Km nach Rio abnehmen. So heißt es letztendlich „Alle für Einen und Einer für Alle“!

Sie dürfen nach eigenem Ermessen zwischen einer monatlichen Spende von 5,00 Euro, 10,00 Euro oder 20,00 wählen. Oder anders ausgedrückt, Sie dürfen selbst entscheiden, wie viele Kilometer der bevorstehenden Wegstrecke sie Marco Koch abnehmen.

Ihre Benefits:

Durch ihre Spende werden Sie Mitglied eines privilegierten Förderclubs und sind dem Spitzensportler so näher als andere Fans. Natürlich werden Sie über Marcos Weg und Entwicklung sowie weitere Planungen durch monatliche Newsletter auf dem Laufenden gehalten.

Nach seinem Anschlag in Rio wollen wir Marco Koch in seiner Heimat willkommen heißen und den möglichen Erfolg gemeinsam mit seinen Unterstützern feiern.

Zeigen Sie Marco Koch, dass seine Heimat hinter ihm steht und werden sie Teil dieses einzigartigen Projektes. Willkommen im Team für Rio!

Mittelständische Unternehmen

Das Bindeglied zwischen der Fördergruppe der Privatpersonen und den großen Unternehmen bilden Sie als Mittelständischer Unternehmer. Ob Bäckerei oder Metzgerei, die Boutique in der Darmstädter Innenstadt oder der Gemüsehändler, jeder von Ihnen ist uns als Förderer und Wegbereiter willkommen.

Das Projekt bietet ihnen die einzigartige Möglichkeit durch geringe Investitionen ihr Unternehmen regional zu verankern.

Detaillierte Informationen und eine Auflistung ihrer Vorteile erhalten sie hier:

Große Unternehmen

Die Führungsrolle in unserem Projekt übernehmen Sie als namhaftes Unternehmen aus der Darmstädter Region

Sie wollen Ihren Heimvorteil nutzen, Ihre regionale Position stärken, Ihr Image aufbessern und letztlich Ihren Umsatz steigern? Durch die Beteiligung an „Marco Koch for Gold – Mit Darmstadt im Rücken nach Rio“ ist dies für Sie realisierbar. Aus unserem Maßnahmenkatalog können Sie sich Ihr individuelles Paket zur Kommunikation Ihres Engagements zusammenstellen. Gleichzeitig tragen Sie zur Förderung des Hochleistungssports Ihrer Region bei und ermöglichen einem jungen Talent sein Leistungspotenzial auszuschöpfen.

Darüber hinaus können Sie Marco Koch als Werbepartner für Ihr Unternehmen gewinnen. Laden Sie Ihren Namen, Ihr Produkt emotional mit Marco Koch, Spitzensportler und Olympiateilnehmer, auf und verbessern Sie ihre Außendarstellung. Erreichen Sie ein sportliches Image, ein faires Image, ein professionelles und erfolgreiches Image.

Zeigen Sie Verantwortung und gehen als gutes Beispiel voran.

Detaillierte Informationen sowie eine Auflistung unserer Maßnahmen erhalten Sie hier:

Pressemitteilungen

15.10.14
Olympia-Projekt „Marco Koch for Gold – Mit Darmstadt im Rücken nach Rio“ gestartet
Düsseldorfer Abendblatt
14.10.14
Marco Koch will mit Sponsorenprojekt zu Olympiagold
Swim Sport News
11.10.14
Mit Darmstadt im Rücken zu Gold
Echo Online
11.10.14
Ein Hesse träumt von Olympia-Gold
hr online
10.10.14
"Marco Koch for Gold - Mit Darmstadt im Rücken nach Rio"
Rhein-Main TV

Kontakt

Bei Interesse, für nähere Informationen oder weitere Fragen wenden Sie sich bitte direkt an unser Projektteam:

Kontaktperson

Steckbrief

Marco Koch Steckbrief
  • Name: Marco Koch
  • Geboren am: 25.01.1990
  • Geburtsort: Darmstadt
  • Schwimmt seit: 1998
  • Verein: DSW 1912 Darmstadt (2001)
  • Trainer: Alexander Kreisel
  • Hobbys: PS3 spielen, Musik hören, lesen

2012 nahm Marco Koch erstmals an den Olympischen Spielen teil. Dabei lief in der Vorbereitung nicht alles optimal und es folgte das enttäuschende Aus im Halbfinale. Nun soll aus Fehlern gelernt werden und mit Hilfe des Projektes alles auf Olympia 2016 ausgerichtet werden.

Mein größtes Ziel wäre es, Olympiasieger zu werden!

Seine Leistungsentwicklung im letzten Jahr spricht deutlich für ihn und dieses hochangesetzte Ziel. Zwischen der WM in Barcelona 2013 und den Europameisterschaften 2014 in Berlin verbesserte er seine persönliche Bestzeit auf 200m Brust auf der Langbahn um eine Sekunde auf starke 2.07,47min. Nun fehlen dem Darmstädter Schwimmstar nur noch gute 4-Zehntelsekunden bis zum Weltrekord.

Erfolge

Europameisterschaften:

2014 Berlin:
1.Platz 200m Brust (2.07,47)
2012 Debrecen:
2.Platz 200m Brust (2.09,26)

Weltmeisterschaften:

2013 Barcelona:
2.Platz 200m Brust (2.08,54)

Olympische Spiele:

2012 London:
Halbfinale

Deutsche Meisterschaften:

2014 Berlin:
1.Platz 200m Brust
2.Platz 100m Brust

Deutscher Rekord

Langbahn 200 Meter Brust in 2:07,47
Kurzbahn 100 Meter Brust in 0:57,05
Kurzbahn 200 Meter Brust in 2:01,62

Insgesamt 20 DM-Titel (Kurz- und Langbahn)

Unsere Sponsoren / Förderer

Website powered by

Electronic Minds

Electronic Minds